11. März 2015

Kleine Änderungen

Grafik K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Um ein bisschen mehr Ruhe in meine "Internetaufenthalte" zu bringen, habe ich mich entschlossen, meinen Account bei facebook zu deaktivieren. Dies habe ich dort auch nicht groß angekündigt. Nachdem ich mit fb mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht habe und vor kurzem auch noch einen Virus auf dem PC eingefangen habe (der nicht unbedingt was mit fb zu tun hat), bin ich aus dem Sozialen Netzwerk raus und damit auch der Arnienotizblog. 



Auch die Rubrik "Lieblingsblogs" gibt es auf der linken Seite nicht mehr. Die Tageszeitung Grundschulblogs bietet die Möglichkeit, selbst die einzelnen Blogs auszusuchen und deshalb habe ich nur noch die Blogs gelassen, welche man nicht in der Tageszeitung findet bzw. die mich persönlich interessieren. 
Immer wieder überlege ich, ob der Arnienotizblog noch Sinn macht, weil ich ja kein Material zur Verfügung stelle und die Grundschulblogs mit Materialangebot wie Pilze aus dem Boden schießen. Interessant ist dabei immer wieder für mich die Ähnlichkeit in der Blogtitelwahl und z.T. auch das Layout der Blogs. Aber das muss wohl jeder Blogbetreiber selbst einschätzen. 

Kommentare:

  1. Da sagst du was, meine Liebe ;)
    Umso wichtiger, dass die, die sich unterscheiden, nicht aufhören!!!
    LG *valessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Arnie,
    ich lese immer wieder gerne auf deinem blog/deinen blogs. Ich finde es nämlich auch schön und interessant, was du über einige Dinge vom Erzgebirge berichtest, wie du einige Sachen hinterfragst undundund.
    Also mach so weiter! Und danke für deine bisherigen Anregungen - ob für den Unterricht oder für Urlaube, Zimmerdeko,... ;-)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, bitte nicht aufhören! Ich habe hier schon so oft hilfreiche Informationen zu einem speziellen Thema gefunden - praktisch zusammengefasst und mit ein paar Sätzen kommentiert. Das würde ich wirklich sehr vermissen.
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Dass, was Valeessa schreibt, kann ich nur unterstreichen. Ich finde deine beiden Blogs super und würde diese auch total vermissen!!! Sie unterscheiden sich doch sehr von den "Materialblogs", vor allem dein "Eulenblick" finde ich sensationell. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass SU mein absolutes Lieblingsfach ist und du mich manchmal an Sachen erinnerst, die irgendwie vergessen hatte!!
    LG Lexa

    AntwortenLöschen
  5. ich unterschreibe all das, was meine Vorschreiberinnen gesagt haben, voll und ganz! Ich mag deine persönliche Art und den lokalen Bezug. Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arnie,
    auch ich würde es sehr schade finden, unter dieser Internetadresse nur ein leeres, weißes Fenster vorzufinden.

    Lass dich nicht unterkriegen. Eine Pause muss ja kein endgültiger Abschluss sein :)

    Liebe Grüße,
    Jessika

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde deine Blogs ehrlich vermissen. Ich mag deinen Schreibstil sehr und mir gefallen sie beide vielleicht auch deshalb besonders. weil sie nicht die "Fülle an Material" bieten. Du schreibst sehr authentisch, erfrischend bis nachdenklich und bringst viele lebensnahe Anregungen ein.
    Liebe Grüße
    *rubbel*

    AntwortenLöschen
  8. Danke für all die netten Kommentare. Ich bin auch der Meinung, dass es verschiedene Blogs geben muss, habe aber auch ein schlechtes Gewissen, wenn hier ziemlich wenig zu Grundschule etc. geschrieben wird von mir. Letztlich war das ja die eigentliche Idee, meine Leser in meine Lehrertätigkeit Einblick nehmen zu lassen. Dies ist aus schon von mir geschriebenen Gründen immer weniger möglich. Aber da hinter der Lehrerin ja auch eine Frau steckt, die immer was zu erzählen hat, hoffe ich, dass es euch nicht ermüdet. Viel Material von mir werdet ihr hier nicht finden, aber das war auch nie mein Anspruch. Der Arnienotizblog wird belieben, aber sicher nicht so regelmäßig befüllt werden wie die Blogs meiner vielen Bloggerfreundinnen, die ich schon viele Jahre kenne und deren Arbeit ich sehr schätze. Schult einfach euren Blick für wirklich gutes Material und nicht abgekupfertes Gedankengut....
    Von Herzen eure Arnie

    AntwortenLöschen
  9. Ich brech ins Essen ... jetzt habe ich gerade einen ellenlangen Kommentar geschrieben, den Blogspot mal wieder ins Nirvana geschickt hat, als ich auf "Senden" geklickt hat.

    Auf 339 Materialblogs könnte ich persönlich sehr gut verzichten, denn im Grunde unterscheiden sie sich durch ... nichts. Habe letztens wieder irgendwo eine totaaaal neue Tangramkartei entdeckt. Bei meiner Suche habe ich dann in 4 weiteren Blogs schon Karteien mit fast den gleichen Karten entdeckt ... aber ich hatte ja auch schonmal was zu den Materialblogs gebloggt.

    Ich würde mir viel mehr Grundschulblogs mit "Tiefgang" wünschen, wo sich ausführlich mit methodischem und didaktischem Vorgehen beschäftigt wird, wo (kritisch) mit Fachliteratur gearbeitet wird und die dann vielleicht auch mal den eigenen Horizont erweitern können. Grundschulunterricht ist doch mehr, also nur das Abarbeiten von kate-hadfield-bebilderten Karteien, oder? Oder geschieht dort in den Klassen sonst nix?

    Von daher tut es gut, auch mal etwa anderes zu lesen, als die Vorstellung 395. Abschreibkartei!

    AntwortenLöschen
  10. Danke für deine Blogs, Arnie. Genau das brauch ich wirklich, auf viel anderes könnte glatt verzichten. Auf deine bitte nicht.
    LG cubi

    AntwortenLöschen
  11. Weitermachen, genauso, wie du es machst, bitte! ;-)
    Ich lese gerne, auch bitte mal abseits von Material- und Klassenleben oder gerade besonders deshalb! (und du würdest mir fehlen)

    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Arnie,
    ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Aus ganz ähnlichen Gründen herrscht bei malsoamrande (seit einiger Zeit / erst mal) Funkstille.
    Mir war auch eher nach Ideenaustausch und Reflexion und ich lese deshalb gerade solche Blogs oder Seiten besonders gerne. Diese ganze Materialflut kann doch kein normaler Mensch mehr bewältigen! Wie Florian Emrich schon schrieb: Das Material unterscheidet sich meist nur noch durch die bunten Bildchen, die Ideen sind gleich.
    Ich lese viel lieber - wie bei dir - welche Ideen es für dieses oder jenes Thema gibt, wo ich was finde, wer vielleicht schon was dazu gemacht hat und was sich in der Praxis bewährt hat.
    Ich hätte mir in meinem Blog auch gewünscht, dass anstelle von Fragen wie "Kannst du mir das Material per Mail senden?" konstruktives in den Kommentaren und Mails gestanden hätte. Aber dem war leider nicht so.
    Ich habe gerade einfach nicht die Muße, mit meinem Blog weiterzumachen, aber ich fände es toll, wenn es bei dir weitergeht!!!
    Liebe Grüße
    Junas

    AntwortenLöschen
  13. Ich persönlich finde es gar nicht schlimm, wenn 1000 Materialblogs gibt und sich die Inhalte auch manchmal wiederholen, das passiert selbst alten Hasen (z.B. gerade bei der Lesekiste "Altes Ägypten") und da regt sich niemand auf, warum auch - ich kann mir doch die Lesekiste aussuchen, die mir sinnvoller für meine Lerngruppe erscheint.
    Aber genauso wichtig erscheint mir die Diskussion, die Florian hier anspricht - leider scheinen die meisten Grundschullehrer und - lehrerinnen nicht an einer Diskussion in Blogs interessiert zu sein.

    Ich persönlich finde es immer sehr traurig, wenn ich in der Tigerklasse Fragen stelle, dass niemand und wirklich niemand antwortet (obwohl es 788 Besucher gab), aber bei anderen --> Materialblogs etliche Kommentare sind, die sich dann für ein Material bedanken. Nicht das ich das Dankeschön nicht wichtig finde, aber ich habe den Eindruck, viele sind einfach Sammler - es geht nicht um ein gemeinsames Ziel, nämlich unseren Unterricht zu verbessern, sondern um das Horten von möglichst viel, möglichst buntem Material. DAS stimmt mich sehr nachdenklich!
    Und im eigenen Kollegium kann ich teilweise gut beobachten, wozu das Sammeln und Horten führt, da werden Karteien aus dem Zaubereinmaleins einfach mal so "hingelegt" und "Freie Arbeit" soll damit funktionieren - falls es nicht funktioniert. liegt es natürlich an den Kindern, die einfach nicht fähig sind, frei zu arbeiten.

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie